MENU

Über den Long Island Sound

31/05/2014 • Seereisen, Travel Blog

[google-translator]
Der imposante Long Island Sound liegt zwischen den Küsten der US-Bundesstaaten Connecticut und New York. Seit 130 Jahren verbinden die Fährschiffe der Bridgeport & Jefferson Steamboat Company die Orte Bridgeport (Connecticut) und Port Jefferson (New York) miteinander.

 

2011-8-164Die Dampfschifffahrt gewann um 1815 immer mehr an Bedeutung und die Verbindung zwischen New York und anderen Häfen an der Ostküste stellte den wirtschaftlichen Aufschwung der Bundesstaaten entlang der US-Ostküste sicher. Der Transit von Waren und Personen wurde von Dampfschiffen übernommen, die in jener Zeit als besonders fortschrittlich und schnell galten.

Mit der Indienststellung des Dampfschiffes NONOWANTUC (Foto: Village of Port Jefferson) im Jahr 1884 nahm die Fährlinie zwischen Bridgeport und Port Jefferson ihren Dienst auf. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung der Region um Port Jefferson gewann auch die Fährlinie an Bedeutung und es wurden mehr Fähren gebaut.

Die „Bridgeport & Jefferson Compay“ befördert bis heute regelmäßig Fahrzeuge und Passagiere über den Long Island Sound.

IFDer Liniendienst wird derzeit durch drei Fähren sichergestellt. Die PARK CITY wurde 1986 in Dienst gestellt. Sie kann 1000 Passagiere und 95 Fahrzeuge befördern. Das Schiff wird als „Green Ferry“ bezeichnet, weil durch moderne Umbauten die Emissionen um 45% verringert wurden.

Seit 1998 gehört die PT BARNUM zur Flotte der Reederei. Das Schiff hat Kapazitäten für 1000 Passagiere und 120 Fahrzeuge. Die GRAND REPUBLIC basiert auf dem Entwurf der PT BARNUM und seit 2003 auf dem maritimen „Highway über den Long Island Sound“ unterwegs. Sie kann ebenfalls 1000 Passagiere und 120 Fahrzeuge transportieren.

IFDie Schiffe verkehren an 365 Tagen im Jahr. Die Abfahrten erfolgen laut Fahrplan in den Hauptverkehrszeiten meist stündlich. Die Überfahrt dauert in der Regel 75 Minuten. Die Passagiere können sich während der Überfahrt auf oder unter Deck aufhalten und einen entspannten Blick auf die viel befahrene Wasserstraße werfen.

Die Tickets für Fußgänger kosten pro Überfahrt 18 Dollar. Senioren über 60 Jahre bezahlen 15 Dollar und Kinder bis 12 Jahre reisen in Begleitung eines Erwachsen ganzjährig kostenfrei mit. Die Reederei bietet Monatstickets zum Preis von 235 Dollar und spezielle Rabatte für Familien an.

IFDie Preise für Pkw, Krads und andere Fahrzeuge sind gestaffelt. Ein Pkw kostet (je nach Personenanzahl) zwischen 56 Dollar und 75 Dollar. Fahrer von Motorrädern bezahlen zwischen 30 Dollar und 46 Dollar (mit Beiwagen oder Anhänger) auch Busse, Gespanne und LKW. Die Preise pro Überfahrt liegen in diesen Fahrzeugklassen zwischen 80 Dollar und 179 Dollar. Es werden während der Saison immer wieder spezielle Rabatte oder Preispakete offeriert.

 

Bridgeport (Conneticut)

Bridgeport ist die größte Stadt im Bundesstaat Connecticut und ein bedeutendes Industriezentrum. Die Stadt hat ca.145000 Einwohner. Besonders bemerkenswert ist die Altstadt, deren historische Straßenzüge zu einem großen Teil unter Denkmalschutz stehen.

 

Port Jefferson (New York)

Die Gemeinde Port Jefferson liegt an der Nordküste von Long Island. Der Ort mit knapp 8000 Einwohnern ist seit 1963 eine selbstverwaltete Gemeinde der benachbarten Stadt Brookhaven. Bis Ende des 19. Jahrhunderts lebte die Gemeinde hauptsächlich vom Schiffbau und der Fischerei sowie dem Walfang. Heute ist Port Jefferson ein beliebter Touristenort mit einem lebendigen Ortszentrum am Hafen, schönen Stränden und romantisch-hügeligem Hinterland.

 

 

Related Posts

Comments are closed.

« »