MENU

Eine Reise durch griechische Gewässer mit BLUE STAR 2

04/06/2019 • Blue Star Ferries, Ferry Crossings, Greece, Mediterranean Sea, Piraeus, Seereisen, Travel Blog, Travel Reports

BLUE STAR 2 wurde 1998 von Strintzis Lines zusammen mit ihrem Schwesterschiff, der BLUE STAR 1, als SUPERFERRY PACIFIC bzw. SUPERFERRY ATLANTIC bestellt. Sie und ihr Schwesterschiff bekamen ihre aktuellen Namen, als Strintzis Lines zur Attica Group kam und zu Blue Star Ferries wurde. 

Rhodos zeigte sich in diesem April 2019 von seiner regnerischen Seite. Das ist insofern nicht überraschend für mich gewesen; mit Ausnahme von Salamina habe ich noch keine (!) griechische Insel erlebt, auf der es nicht in Strömen regnete. Ich weiß aber, dass es dort in der Hauptsache anders ist (also bitte KEINE empörten Zuschriften jetzt 🙂 )

Die Hinreise erfolgte mit der BLUE STAR PATMOS, der ich einen eigenen Reisebericht gewidmet habe. Im direkten Vergleich schneidet sie etwas besser ab. Das verwundert nicht, schließlich ist sie etwas jünger. Vor allem der Bereich achtern ist dort wesentlich gemütlicher als auf BLUE STAR 2, die dort eine Art Halle hat, die vor Sonne (oder an diesem Tage vor Regen) schützen soll. Die Konstruktion ist zweckmäßig, aber weitgehend ideenlos und nüchtern. 

Im Inneren erschien mir die BLUE STAR 2 hingegen gleichwertig zur BLUE STAR PATMOS. Die Ausstattung ist recht schön, die Kabine war einwandfrei. Der Blick ging Richtung Bug, ein kleiner Obstteller wurde gereicht und der Steward brachte mich von der Information bis direkt zur Kabine. Die ansonsten oft tadellose griechische Freundlichkeit schlief an diesem Tage. Die Dame an der Information erschien mir sehr genervt, nachdem ich um einen weiteren Kabinenschlüssel bat, weil der erste unauffindbar verschwunden war. 

Das Essensangebot auf der BLUE STAR PATMOS war im Bereich der Cafeteria etwas umfangreicher. Ansonsten wartete ich aufgrund des Andrangs die Stoßzeiten ab, um meine Ruhe zu haben, denn eine oder mehrere Schulklassen waren an Bord und hatten jene in Beschlag genommen.

BLUE STAR 2 macht es ähnlich wie die anderen Fähren; sie hüpft von Insel zu Insel, wenngleich es nicht ganz so ausgeprägt war, wie auf der Hinfahrt, wo mehr Häfen im Plan waren.

Das Schiff wurde im Jahr 2000 in den Niederlanden fertiggestellt und begann seinen Dienst auf der Linie Patras-Brindisi-Ancona, während es 2001 auf der Linie Patras-Igoumenitsa-Ancona eingesetzt wurde. Im Jahr 2003 wurde es auf der Linie Piräus-China eingesetzt, und im Jahr 2005 auf den Kykladen- und Dodekanesrouten des Unternehmens, auf der Linie Piräus-Syros-Amorgos-Patmos-Leros-Kos-Rhodes, wo sie bis 2014 ständig verweilte, abgesehen von einer zusätzlichen Linie Piräus-Syros-Kos-Rhodes-Karpathos im Sommer 2007.

Im Jahr 2015 operierte BLUE STAR 2 auf der Linie Piräus-Syros-Mykonos-Santorini-Kos-Rhodes, während sie 2016 auf der Linie Piräus-Syros-Mykonos-Santorini-Kos-Rhodes-Karpathos unterwegs war. Im Jahr 2017 wurde sie auf der Linie Piräus-Syros-Mykonos-Samos-Kos-Rhodes-Karpathos eingesetzt. Im Jahr 2018 wurde sie auf der Linie Piräus-Syros-Mykonos-Amorgos-Santorini-Samos-Patmos-Leros-Kalymnos-Kos-Symi-Rhodes eingesetzt.

Hier ist das Video von der Reise!

Related Posts

Comments are closed.

« »